Stressmanagement

Stress gehört zu unserem Alltag, insbesondere im Berufsleben. In geringen Dosen wirkt Stress motivierend und sogar leistungssteigernd, in hohen Dosen ist er jedoch gesundheitsschädlich. Denn starker Stress über einen längeren Zeitraum, kann nicht nur zu einer psychischen Belastung bis hin zum Burn-Out führen, sondern hat auch negative körperliche Folgen, wie z.B. Verspannungen im Kieferbereich. Schlafstörungen und Magenprobleme können auftreten. Viele Menschen fühlen sich dann "ausgebrannt" und geraten aus der Balance.

Achtsamkeit, Entspannung- und Atemtechniken sowie individuelles Coaching bieten einen effektiven Weg heraus aus der Stress-Spirale". Eine nachhaltige Erleichterung im Alltag und eine Steigerung der Lebensqualität sind bereits nach kurzer Zeit erreichbar.

Diagnostik zur Ermittlung der Stressbelastung und individueller Stressauslöser:

  • Stress-Test
  • Burnout-Test
  • Zeitmanagement

Erarbeitung einer alltagsgerechten Work-Live-Balance und Ermittlung stressreduzierender Verhaltensweisen:

  • Stresstagebuch
  • Wohlfühl-Liste
  • Der Weg zur Gelassenheit: Stress beginnt im Kopf

Auswahl von passenden Entspannungstechniken und Erstellen eines individuellen Entspannungsprogramms, z.B. aus den bestehenden Bausteinen:

  • Atemübungen zur schnellen Entspannung
  • Progressive Muskelentspannung
  • Autogenes Training

Coaching und Begleitung der Umsetzung im Alltag.

Dr. Ulla Beushausen www.sicher-reden.de